Einkammer-Anlagen

Die Einkammer-Flut-Reinigungsanlage ist mit ihren kompakten Außenabmessungen und optionalen Erweiterungen wie Ultraschall, Druckumfluten und Warmluft- oder Vakuumtrocknung die universelle Lösung für praktisch alle Anwendungen.

Die Vorteile der Anlagentechnik liegen vor allem im optimalen Energieverbrauch durch die Speicherung der Behandlungsmedien in geschlossenen, isolierten Behältern. Auch verfahrenstechnisch punktet die Anlagenbaureihe durch die Vollstromfiltration der Behandlungsmedien und die Verfügbarkeit von Ultraschall oder Spritzfunktion in jedem Behandlungsschritt.

Für einfache Bauteilgeometrien mit kleinen Stückzahlen sind kompakte Einkammer-Spritzanlagen genau das Richtige. Die optimale Reinigungswirkung wird über einen Drehteller oder ein vertikal drehendes Spritzregister für besonders große und schwere Einzelteile erzielt.

Für Schüttgut oder Setzware in Warenkörben empfiehlt sich eine horizontal drehende Korbaufnahme. Die Anlagen sind in Standardgrößen und kundenspezifisch in allen Baugrößen lieferbar.